Lernen mit Blogs

Seminar Lernen2.0 mit Web 2.0

Vergleich blogigo.de & blog.de

blogigo.de:

Diese Blogsoftware ist sehr übersichtlich gestaltet. Die wichtigsten Buttons sind auf der Startseite sichtbar. Ein neuer Account und auch Blog ist schnell und unkompliziert angelegt. Der Autor des Blogs entscheidet wer diesen einsehen und kommentieren darf. Außerdem kann der User beliebig viele weitere Autoren freischalten.

Meiner Meinung nach ist blogigo eine gut geeignete Blogsoftware für den Schuleinsatz, da alles übersichtlich gestaltet und auf das Wesentliche beschränkt ist. In den FAQ’s sind die wichtigsten Eigenschaften von blogigo geschildert und die häufigsten Fragen der User geklärt. Dies würde einen Einstieg in dieses Medium mit einer Schulklasse deutlich vereinfachen.

 

blog.de:

blog.de ist ebenfalls sehr übersichtlich gestaltet und die wichtigsten Buttons nebeneinander aufgeführt. Die Registrierung geht ohne großen Zeitaufwand. Das Erstellen eines Blogs folgt dem bekannten Muster. Der Autor hat die Möglichkeit unendlich viele weitere Autoren einzusetzen. Bloggen kann nur wer Autor ist. Kommentare können nach Wunsch des Autors vor der Veröffentlichung eingesehen und zugelassen werden. Der Blog kann öffentlich oder privat angelegt werden. Der User hat außerdem die Möglichkeit Freundeslisten zu erstellen und Gruppen beizutreten.

Für den schulischen Gebrauch ist diese Blogsoftware, meiner Meinung nach, nicht zu empfehlen, da die Schüler durch viele Werbung, Freundeslisten, Gruppen oder „neueste Einträge“ anderer unbekannter User abgelenkt werden. Im Vergleich zu blogigo ist blog.de eher für den privaten Gebrauch geeignet.

12. Juli 2008 Posted by | Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar