Lernen mit Blogs

Seminar Lernen2.0 mit Web 2.0

Wikis in der Grundschule

Ich habe den Text „Wikis in der Grundschule“ gelesen.

In diesem Text wird ein Projekt im Fach Deutsch vorgestellt, welches in einer dritten Klasse durchgeführt wurde. Darüber hinaus wird auch darauf eingegangen, was Wikis überhaupt sind, ob ihr Einsatz in der Grundschule sinnvoll ist und wie man mit einem Wiki umgeht.

 

Ein Wiki ist eine Internetseite, an der jeder frei mitgestalten kann. Deshalb eignet es sich gut für den Unterricht, da die Schüler hier ihre Meinung mit anderen austauschen können, gezielte Diskussionen führen und ihr Wissen sammeln können.

Es ist außerdem unkompliziert anzulegen und die Handhabung ist leicht erlernbar. Nach einer kurzen Einführung können es Schüler der dritten oder vierten Klasse bereits selbstständig nutzen.

 

Es ist sinnvoll, ein Wiki schon in der Grundschule einzusetzen, da im selbstbestimmten Lernen eine natürliche Differenzierung liegt. Die Kinder können sich darüber hinaus neue Lernbereiche selbstständig erschließen.

Auch leistungsschwächere Schüler sind motiviert, mit dem Wiki zu arbeiten, da sie durch die Präsenz im Internet direkt belohnt werden.

Die Kinder sind von Wikis fasziniert da sie Internet „selbst machen können“, ganz ohne die Hilfe von Erwachsenen.

Die Lerninhalte verschiedener Fächer können im Wiki auch verknüpft werden, weshalb es sich zum fächerübergreifenden Lernen sehr gut eignet.

In diesem Text wird auch das Argument angeführt, dass der Einsatz von Wikis die Lehrkraft entlaste und sie sich anderen Aufgaben widmen könne. Dieses Argument betrachte ich aber eher skeptisch, da ich der Meinung bin, dass es auch für die Lehrerin einiges an Zeit und Arbeit kostet. Schließlich soll sie auch die Arbeiten der Schüler in Internet verfolgen und sie nicht einfach gewähren lassen.

 

Einsatz im Unterricht:

Man kann ein Wiki im Deutschunterricht sinnvoll für die Weitererzählgeschichte einsetzen.

Dabei ist es wichtig, den Schülern zunächst Anwendungswissen, Begrifflichkeiten und die Grundidee eines Wikis zu vermitteln. Des Weiteren sollten die Kinder aber auch etwas über das Thema Internetsicherheit lernen.

Damit die Kinder sich bei Problemen mit dem Wiki selbst helfen können, ist es auch sinnvoll, ihnen einen Merkheft als Nachschlagewerk auszuteilen.

Danach kann dann die Weitererzählgeschichte eingeführt werden. Den Kindern wird zunächst eine Geschichte vorgelesen, die allerdings an einer spannenden Stelle unterbrochen wird. Zusammen mit den Schülern wird dann eine Fortsetzung geschrieben und ein erster Link angelegt.

Da dieser Weg des Verfassens von Texten eine für die Kinder neue Art der Textverfassung darstellt, sind sie auch motiviert, ein Ende zu anderen Geschichten zu verfassen.

 

Meiner Meinung nach sind Wikis gut für den Unterricht in der Grundschule geeignet, da die Schüler lernen, vernünftig mit dem Internet umzugehen. Sie sind sehr motiviert, mit Wikis zu arbeiten, da sie das Gefühl haben, selbst und auch für andere etwas im Internet zu gestalten.

Advertisements

9. Juli 2008 - Posted by | Artikelzusammenfassung

2 Kommentare »

  1. Hallo Katnic,
    könnten Sie noch den Link angeben von dem Artikel, den Sie gelesen haben?
    Dann kann man schneller und einfacher selber nachlesen, wenn man neugierig wurde, nach Ihrer Zusammenfassung.
    gruß
    IZ

    Kommentar von lernenmitblogs | 9. Juli 2008 | Antwort

  2. Ich habe mich in in meiner Zusammenfassung auf folgenden Link bezogen:

    http://www.lehrer-online.de/grundschulwiki.php?show_complete_article=1&sid=48382514819421873821509400940110

    Kommentar von katnic87 | 10. Juli 2008 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: